Lösungsorientiertes Gespräch mit dem Seelenbegleiter

                                                                   Information zum Bild: Brigitte Devaia Jost


In diesen gechannelten Botschaften, geht es um das Gespräch mit dem Seelenbegleiter.
Jeder Mensch hat einen Seelenbegleiter, der ihn immer wieder auf etwas wichtiges im Leben aufmerksam macht. Sei es durch Zeichen, kleine Botschaften oder "zufällige" Begegnungen mit anderen Menschen o.ä.
Mein Seelenbegleiter bzw. Seelenführer hat mich in meinem Leben immer sehr unterstützt, wenn ich mal einen Rat brauchte und alleine nicht weiter wusste. Er ist wie ein Therapeut, nur halt in einer anderen Ebene. 
Der Vorteil bei einem Gespräch ist der direkte Kontakt. Während das Problem besprochen wird, ist er anwesend und bekommt das gesamte Gespräch mit. Zwischendurch kommentiert er den normalen Gesprächsverlauf, wenn ihm etwas wichtiges auffällt, das er mitteilen und uns als Lösungsweg an die Hand geben möchte. 
Die Beratungen sind immer sehr intensiv. Hier hat man die Möglichkeit direkte Fragen an ihn zustellen, die ich dann übermittel. Im Gegensatz zu den Engelbotschaften sind die Sätze von ihm nicht so metaphorisch und daher leicht verständlich. Außer dem, dass man ihn nicht sehen kann, unterscheidet ihn nichts von einer ganz normalen Seele. Es ist eine große Hilfe, die ich sehr gerne jedem ermöglichen möchte. 
Ein Gespräch umfasst von der Zeit her ungefähr eine Stunde und sollte hier in der Praxis stattfinden.
In dieser Stunde erhaltet ihr eine sehr hilfreiche Möglichkeit der Vorgehensweise wie ihr euer Problem im Leben bewältigen könnt. 

                           Verlauf und Beispiel eines Gesprächs

 
 Ablauf eines Gesprächs

~ Schilderung des Problems 

~ Intensive Besprechung
   Hinterfragung der Sinnhaftigkeit 
   Parallelen zu anderen Lebensbereichen
   Hinterfragung von Mustern
   Die Kindheit
   Einschneidende Erlebnisse 
~ Integration der Ratschläge vom Seelenbegleiter
~ Reflektion
~ Umsetzbarkeit im Alltag
~ ggf. Übungen und Affirmationen als Hilfe



 Kurzer Auszug aus einem Gespräch

Thema:

Klient hat Probleme sich Informationen zu merken und das Gefühl das bevorstehende Studium nicht zu schaffen


Seelenbegleiter: 
  Sag  - Ja -  zum Leben.
 
Solange du dich vom Leben abwendest und außerhalb von dir schwebst, wirst du Reize nicht richtig                         verarbeiten können. 
  Du verschließt dich davor. Im Grunde möchtest du doch gar nicht studieren.
  Sei mal ehrlich zu dir, wenn du die freie Wahl hättest und dich nicht darauf angewiesen fühlen würdest, würdest     du dich dann trotzdem für das Studium entscheiden, aus freiem Herzen?

 Klient: 
  Stimmt, das würde ich dann nicht tun. Mein Verstand sagt mir, dass es gut ist das zu studieren.
  Vielleicht wird es mir Spaß machen, wenn ich fertig bin und damit arbeite.

Seelenbegleiter:
  Frage dich in einer Welt, in der alles perfekt ist, welchen Weg du gehen würdest. Was würdest du mit deiner 
  Zeit anfangen? Es ist nicht schwer den ersten Schritt zu gehen, aber du musst anfangen alte Muster
  los zu lassen. 
  Setze dir genaue Ziele um zu erkennen wohin du willst und stelle dir immer wieder die Frage "Wer bin ich?"
  Traue dich du selber zu sein. Du wirst es in dir finden. wenn du dich dir zuwendest. Wende dich nicht von dir ab.
  Vertraue deiner Stärke, vergebe keine Reue. Erkenne dein Selbst. Fang einfach an! Du grübelst dich um deinen
  Verstand. Du brauchst etwas erfahrbares, ein Erlebnis, um dich selber fühlen zu können.
  Wenn du dich selber fühlen kannst und die Leere in dir füllst, wirst du auch Gefühle in deinem Innern 
  wahrnehmen können. 
  Woher soll ein leerer Ballon wissen wohin er fliegen soll, wenn er nicht fliegen kann? 
  Komm in die Tat, ganz ohne Angst vor Verlust.


 Nutzen für den Klienten

 Der Klient hat viele wichtige Hinweise erhalten sein Leben für sich zu reflektieren und Lösungsmöglichkeiten von  dem Seelenbegleiter erhalten. Er fühlte sich danach sichtlich erleichterter und war in seinen Gedanken und
 Gefühlen geordneter als vorher. 


 Hinweis
 Der Auszug aus dem Gespräch ist ein kleiner Teil des gesamten Gesprächs. Dies soll nur als kurzer Einblick in  den Ablauf dienen.